Dark Souls 3: Schwarzer Bildschirm mit Cursor – Lösungen und Troubleshooting




Dark Souls 3: Schwarzer Bildschirm mit Cursor – Lösungen und Troubleshooting


Dark Souls 3: Schwarzer Bildschirm mit Cursor – Lösungen und Troubleshooting

Gibt es etwas Frustrierenderes, als sich auf ein spannendes Spiel wie Dark Souls 3 zu freuen und dann einfach nur einen schwarzen Bildschirm mit Cursor vor sich zu haben? 😫 Keine Sorge, du bist nicht allein! Dieses Problem kann verschiedene Ursachen haben, aber zum Glück gibt es auch Lösungen. In diesem Blogpost werden wir verschiedene Troubleshooting-Möglichkeiten durchgehen, um dir dabei zu helfen, das schwarze Bildschirmproblem in Dark Souls 3 zu beheben. Mach dich bereit, deine Flammen wieder entfachen zu lassen! 🔥

1. Überprüfe deine Systemanforderungen

Bevor wir in die Details gehen, solltest du sicherstellen, dass dein Computer die erforderlichen Systemanforderungen für Dark Souls 3 erfüllt. Dieses Spiel ist dafür bekannt, relativ hohe Anforderungen an die Hardware zu stellen. Vergewissere dich, dass deine CPU, dein Arbeitsspeicher und deine Grafikkarte den Mindestanforderungen entsprechen. Andernfalls kann es zu Performance-Problemen wie dem schwarzen Bildschirm kommen. 🖥️

2. Überprüfe deine Grafikkartentreiber

Die Grafikkartentreiber spielen eine entscheidende Rolle bei der ordnungsgemäßen Ausführung von Spielen. Stelle sicher, dass deine Treiber auf dem neuesten Stand sind, indem du die Website des Herstellers besuchst und die entsprechenden Updates herunterlädst. Veraltete Treiber können dazu führen, dass Dark Souls 3 nicht ordnungsgemäß funktioniert und einen schwarzen Bildschirm verursacht. 🎮

Siehe auch  Destiny 2 Error Code Plum: Was du tun kannst, um das Problem zu lösen

3. Kompabilitätsmodus aktivieren

Manchmal kann das Aktivieren des Kompabilitätsmodus dafür sorgen, dass Dark Souls 3 reibungsloser läuft. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung zum Spiel, wähle „Eigenschaften“ und navigiere zum Tab „Kompatibilität“. Aktiviere dort das Kontrollkästchen „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen“ und wähle eine ältere Version von Windows aus. Speichere die Änderungen und versuche das Spiel erneut zu starten. 🆒

4. Überprüfe auf Hintergrundprozesse

Es kann vorkommen, dass bestimmte Hintergrundprozesse die ordnungsgemäße Ausführung von Dark Souls 3 beeinträchtigen und den schwarzen Bildschirm verursachen. Öffne den Task-Manager, indem du „Strg + Umschalt + Esc“ drückst, und beende alle unnötigen Prozesse, die möglicherweise Ressourcen blockieren. Starte dann das Spiel erneut und prüfe, ob das Problem behoben ist. 💻

5. Startoptionen anpassen

Manchmal können bestimmte Startoptionen dazu beitragen, Bugs und Probleme mit Spielen zu beheben. Rechtsklicke auf das Spiel in deiner Steam-Bibliothek, wähle „Eigenschaften“ und klicke dann auf „Startoptionen festlegen“. Gib dort den Befehl „-windowed -noborder“ ein und speichere die Änderungen. Dadurch wird das Spiel im Fenstermodus mit einem randlosen Fenster gestartet. Vielleicht hilft das, den schwarzen Bildschirm zu umgehen. 🖼️

6. Virenscan durchführen

Manchmal können schädliche Viren oder Malware das ordnungsgemäße Funktionieren von Spielen beeinträchtigen. Führe daher einen Virenscan mit einem zuverlässigen Antivirenprogramm durch, um sicherzustellen, dass dein System sauber ist. Lösche alle erkannten Bedrohungen und starte Dark Souls 3 erneut, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. 🛡️

7. Spiel neu installieren

Wenn alle anderen Lösungen fehlschlagen, besteht die Möglichkeit, dass das Problem durch eine beschädigte oder fehlerhafte Spieldatei verursacht wird. In diesem Fall solltest du das Spiel vollständig deinstallieren und anschließend erneut installieren. Dadurch werden alle Dateien mit einer frischen Version ersetzt und eventuelle Probleme sollten behoben sein. 📥

Siehe auch  Probleme mit den langen Ladezeiten auf dem PC bei Dead Island

8. Grafikeinstellungen reduzieren

Dark Souls 3 bietet eine Vielzahl von Grafikeinstellungen, die die Leistung des Spiels beeinflussen. Wenn du den schwarzen Bildschirmproblemen begegnest, kannst du versuchen, die Grafikeinstellungen herunterzuschrauben. Reduziere die Auflösung, deaktiviere bestimmte Effekte oder stelle die Grafikqualität auf ein niedrigeres Niveau ein. Dadurch kann das Spiel möglicherweise reibungsloser laufen. 🎨

9. Spiel im Fenstermodus starten

Manche Spieler haben berichtet, dass das Starten des Spiels im Fenstermodus anstatt im Vollbildmodus das schwarze Bildschirmproblem behoben hat. Probiere es aus, indem du im Eigenschaften-Fenster des Spiels den Startbefehl „-windowed“ eingibst. Dadurch wird das Spiel im Fenstermodus gestartet und das Problem könnte möglicherweise behoben sein. 🪟

10. DirectX aktualisieren

Dark Souls 3 nutzt DirectX, um Grafiken und Audio zu rendern. Stelle sicher, dass du über die neueste Version von DirectX verfügst, um potenzielle Probleme zu vermeiden. Besuche die offizielle Microsoft-Website, um das DirectX-Installationsprogramm herunterzuladen und zu installieren. Starte dann das Spiel erneut und prüfe, ob das schwarze Bildschirmproblem behoben ist. 🎮

11. Profi-Tipp: Support kontaktieren

Wenn du alle oben genannten Schritte ausprobiert hast und das Problem immer noch besteht, könnte es nützlich sein, den Support des Spieleherstellers zu kontaktieren. Sie haben möglicherweise weitere spezifische Lösungen oder Empfehlungen, um das schwarze Bildschirmproblem in Dark Souls 3 zu beheben. Zögere nicht, sie um Hilfe zu bitten, damit du bald wieder in das epische Gameplay eintauchen kannst! 📞

Wir hoffen, dass dir dieser Blogpost dabei geholfen hat, das Problem mit dem schwarzen Bildschirm und Cursor in Dark Souls 3 zu lösen. Erlaube dir nicht, von diesem Hindernis aufgehalten zu werden und genieße weiterhin das spannende Spielerlebnis! Viel Glück, Aschenes! 🔥🎮

Siehe auch  Diablo-Fail: Die niederschmetternde Wahrheit über das Spiel


Schreibe einen Kommentar