Wird Destiny 2 Battle.net verlassen? – Die Zukunft des beliebten Videospiels




Wird Destiny 2 Battle.net verlassen? – Die Zukunft des beliebten Videospiels

Wird Destiny 2 Battle.net verlassen? – Die Zukunft des beliebten Videospiels

­čĺí Destiny 2 ist eines der beliebtesten Online-Videospiele, das von Millionen von Spielern auf der ganzen Welt gespielt wird. Das Spiel wurde urspr├╝nglich ├╝ber die Battle.net-Plattform ver├Âffentlicht.

Die Geschichte von Destiny 2

­čôť Destiny 2 wurde im Jahr 2017 von Bungie, einem bekannten Entwicklerstudio, ver├Âffentlicht. Das Spiel setzt die Geschichte seines Vorg├Ąngers, Destiny, fort und bietet den Spielern eine neue Reihe von Missionen, Charakteren und einer beeindruckenden Spielwelt.

Der Wechsel zu Battle.net

Ô×í´ŞĆ Als Destiny 2 zum ersten Mal angek├╝ndigt wurde, war die Entscheidung, es ├╝ber die Battle.net-Plattform zu ver├Âffentlichen, ├╝berraschend. Battle.net ist eine Gaming-Plattform, die haupts├Ąchlich von Blizzard Entertainment genutzt wird, um Spiele wie World of Warcraft und Overwatch anzubieten.

Die Gr├╝nde hinter dem Wechsel

­čĺ╝ Es gibt verschiedene Gr├╝nde, warum sich Bungie f├╝r den Wechsel zu Battle.net entschieden hat. Einer der Hauptgr├╝nde war die enge Zusammenarbeit zwischen Bungie und Blizzard Entertainment. Die Teams hatten bereits eine gute Beziehung aufgebaut und der Wechsel zu Battle.net bot die M├Âglichkeit, die Infrastruktur und das Know-how von Blizzard zu nutzen.

Die Battle.net-Integration

ÔÜÖ´ŞĆ Die Integration der Destiny 2-Spiele in Battle.net war ein gro├čer Erfolg. Spieler konnten problemlos auf das Spiel zugreifen, Freunde einladen und an Mehrspieleraktivit├Ąten teilnehmen. Die Plattform bot au├čerdem Vorteile wie Voice-Chat und Social-Media-Integration, die das Spielerlebnis verbesserten.

Die m├Âgliche Trennung

ÔŁô In den letzten Monaten gab es jedoch Ger├╝chte ├╝ber eine m├Âgliche Trennung zwischen Destiny 2 und Battle.net. Viele Spieler spekulierten dar├╝ber, ob Bungie das Spiel auf eine andere Plattform verlagern w├╝rde.

Die Entscheidung von Bungie

Ôťů Bungie hat k├╝rzlich angek├╝ndigt, dass Destiny 2 Battle.net verlassen wird. Ab dem 1. Oktober 2019 wird das Spiel auf der neuen Plattform „Steam“ erh├Ąltlich sein.

Die Gr├╝nde f├╝r den Wechsel

­čöŹ Es gibt mehrere Gr├╝nde f├╝r diese Entscheidung. Einer der Hauptgr├╝nde ist die Tatsache, dass Activision, der ehemalige Publisher von Destiny 2, und Bungie ihre Zusammenarbeit beendet haben. Bungie ├╝bernimmt nun die volle Kontrolle ├╝ber das Spiel und hat die Freiheit, es auf die Plattform ihrer Wahl zu bringen.

Die Vorteile von Steam

­čÄ« Steam ist eine der gr├Â├čten Gaming-Plattformen der Welt und bietet eine breite Palette von Funktionen und M├Âglichkeiten f├╝r Spieler. Die Integration von Destiny 2 in Steam wird den Spielern eine verbesserte Spielersuche, Community-Funktionen und viele weitere Vorteile bieten.

Was passiert mit den Spielern?

­čĽ╣´ŞĆ Spieler, die Destiny 2 bereits ├╝ber Battle.net gekauft haben, m├╝ssen sich keine Sorgen machen. Ihre Spieldaten werden nahtlos auf die neue Plattform ├╝bertragen und sie k├Ânnen das Spiel weiterhin genie├čen, ohne Daten oder Fortschritt zu verlieren.

Die Zukunft von Destiny 2

­čÜÇ Mit dem Wechsel zu Steam und dem Ende der Zusammenarbeit mit Activision hat Bungie nun die M├Âglichkeit, die Zukunft von Destiny 2 nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Spieler k├Ânnen gespannt sein auf neue Erweiterungen, Inhalte und Verbesserungen, die das Spiel noch spannender machen werden.

Siehe auch  Das schwarze Bildschirmproblem bei The Division - Ein deutscher Blog f├╝r L├Âsungen

Schreibe einen Kommentar