Master League Transfer-Fenster: Tipps zum Beheben von Abstürzen in PES 2017






Master League Transfer-Fenster: Tipps zum Beheben von Abstürzen in PES 2017

Master League Transfer-Fenster: Tipps zum Beheben von Abstürzen in PES 2017

Pro Evolution Soccer (kurz PES) ist eine der beliebtesten Fußballsimulationen auf dem Markt. Das Spiel bietet eine spannende Master League, in der du dein eigenes Team aufbauen und zum Champions-League-Sieg führen kannst. Doch manchmal kann das Spiel abstürzen, besonders während des Transfer-Fensters. In diesem Blog-Beitrag haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie du Abstürze in PES 2017 während des Transfer-Fensters beheben kannst.

Verwende den neuesten Patch

Wenn du PES 2017 spielst, solltest du sicherstellen, dass du den neuesten Patch installiert hast. Der Patch behebt oft bekannte Probleme und Absturzursachen im Spiel. Suche online nach dem neuesten Patch für PES 2017 und installiere ihn.

Aktualisiere deine Treiber

Es ist wichtig, dass du deine Grafik- und Audiotreiber auf dem neuesten Stand hältst. Veraltete Treiber können im Spiel zu Problemen und Abstürzen führen. Besuche die Website deiner Grafikkarten- und Soundkartenhersteller, um die neuesten Treiber herunterzuladen und zu installieren.

Öffne das Spiel im Fenstermodus

Manchmal kann das Spiel im Vollbildmodus zu Abstürzen führen, besonders wenn das Transfer-Fenster geöffnet wird. Versuche, das Spiel im Fenstermodus zu öffnen, um die Wahrscheinlichkeit von Abstürzen zu verringern. Um das Spiel im Fenstermodus zu öffnen, drücke die Alt + Enter-Taste, sobald das Spiel geladen ist.

Siehe auch  Beyond Earth: Tipps und Tricks mit Hotkeys

Starte das Spiel als Administrator

Es kann hilfreich sein, das Spiel als Administrator zu starten, um Abstürze im Transfer-Fenster zu vermeiden. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Spiel-Symbol und wähle „Als Administrator ausführen“, um das Spiel in Administratorrechten zu starten.

Vermeide zu viele Änderungen im Transfer-Fenster

Das Spiel kann abstürzen, wenn zu viele Änderungen gleichzeitig im Transfer-Fenster vorgenommen werden. Es ist daher eine gute Idee, nur wenige Änderungen auf einmal vorzunehmen und das Spiel jedes Mal nach der Durchführung von Änderungen zu speichern. So kannst du das Risiko von Abstürzen minimieren.

Reduziere die Grafikeinstellungen

Wenn dein Computer nicht über genügend Ressourcen verfügt, kann das Spiel während des Transfer-Fensters abstürzen. Überprüfe deine Grafikeinstellungen und reduziere sie gegebenenfalls, um das Spiel flüssiger und stabiler laufen zu lassen.

Deinstalliere unnötige Programme

Möglicherweise verbrauchen andere Programme, die im Hintergrund ausgeführt werden, wertvolle Ressourcen auf deinem Computer, die das Spiel zum Absturz bringen können. Deinstalliere unnötige Programme, um sicherzustellen, dass genügend Ressourcen für PES 2017 zur Verfügung stehen.

Schließe unnötige Programme

Im Zusammenhang mit dem vorherigen Tipp solltest du auch unnötige Programme und Anwendungen schließen, bevor du PES 2017 startest. Dadurch wird der Speicherbedarf des Spiels verringert und das Risiko von Abstürzen reduziert.

Überprüfe deine Internetverbindung

Wenn deine Internetverbindung instabil ist, kann das Spiel während des Transfer-Fensters abstürzen. Überprüfe deine Internetverbindung und stelle sicher, dass sie stabil und ausreichend schnell ist.

Sicherung deiner Spielstände

Letztendlich ist es immer eine gute Idee, regelmäßig eine Sicherung deiner Spielstände durchzuführen. So kannst du im Falle eines Absturzes schnell wieder ins Spiel zurückkehren, ohne deine hart erkämpften Fortschritte zu verlieren.

Siehe auch  Job in GTA 5: Jede Kugel zählt

Fazit

Das Transfer-Fenster ist eine aufregende Zeit in PES 2017, aber es kann auch frustrierend sein, wenn das Spiel abstürzt. Mit diesen Tipps solltest du in der Lage sein, Abstürze während des Transfer-Fensters zu vermeiden und dein Spielerlebnis zu verbessern. Vergiss nicht, den neuesten Patch herunterzuladen, deine Treiber zu aktualisieren und deine Grafikeinstellungen zu überprüfen. Viel Spaß beim Spielen!


Schreibe einen Kommentar