Fix für steckenbleibenden Ladescreen in PUBG: Lösungen und Tipps





Fix für steckenbleibenden Ladescreen in PUBG: Lösungen und Tipps

Fix für steckenbleibenden Ladescreen in PUBG: Lösungen und Tipps

In PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) kann es manchmal vorkommen, dass der Ladescreen stecken bleibt und das Spiel nicht richtig startet. Dieses Problem kann frustrierend sein, aber zum Glück gibt es einige Lösungen und Tipps, um das Problem zu beheben.

1. Überprüfen der Systemanforderungen

Bevor du weitere Schritte unternimmst, ist es wichtig sicherzustellen, dass dein Computer die Mindestanforderungen für PUBG erfüllt. Dies umfasst die Überprüfung der Prozessorleistung, des Arbeitsspeichers und der Grafikkarte.

2. Aktualisieren der Grafiktreiber

Ein veralteter oder fehlerhafter Grafiktreiber kann dazu führen, dass das Spiel nicht richtig geladen wird. Stelle sicher, dass deine Grafiktreiber auf dem neuesten Stand sind, indem du die Website des Herstellers besuchst und die neueste Version herunterlädst. Beachte, dass es verschiedene Treiber für AMD und NVIDIA Grafikkarten gibt.

3. Deaktivieren von Hintergrundprogrammen

Manchmal können Hintergrundprogramme oder Dienste die Leistung von PUBG beeinträchtigen und dazu führen, dass der Ladescreen stecken bleibt. Schließe daher alle nicht benötigten Programme im Hintergrund, bevor du das Spiel startest.

4. Überprüfen der Spielintegrität

Steam bietet die Möglichkeit, die Spielintegrität zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Spieldateien korrekt sind. Gehe in deine Steam-Bibliothek, klicke mit der rechten Maustaste auf PUBG, wähle „Eigenschaften“ aus und dann den Reiter „Lokale Dateien“. Dort findest du die Option, die Spielintegrität zu überprüfen.

Siehe auch  Kabirs unscharfer Hintergrund: Verleihe deinem Blog das gewisse Etwas!

5. Verifizieren der Spielinstallation

Wenn das Überprüfen der Spielintegrität keine Probleme aufdeckt, kannst du auch versuchen, die gesamte Spielinstallation zu verifizieren. Starte hierfür die Battle.Net-App, klicke mit der rechten Maustaste auf PUBG und wähle „Spielinstallation verifizieren“ aus.

6. Überprüfen der Netzwerkverbindung

Eine instabile oder langsame Netzwerkverbindung kann ebenfalls dazu führen, dass der Ladescreen stecken bleibt. Stelle sicher, dass deine Internetverbindung stabil ist und keine anderen Geräte zu viel Bandbreite verbrauchen.

7. Ausschalten von Firewall und Antivirus

Manchmal können auch Firewall- oder Antivirenprogramme den Spielstart behindern. Versuche daher, vorübergehend deine Firewall oder dein Antivirusprogramm auszuschalten und das Spiel erneut zu starten.

8. Starten des Spiels im Fenstermodus

Einige Spieler haben berichtet, dass das Starten des Spiels im Fenstermodus das Problem des steckenbleibenden Ladescreens gelöst hat. Du kannst dies in den Spieleeinstellungen ändern.

9. Überprüfen auf fehlerhafte Spieldateien

Falls das Problem weiterhin besteht, kannst du versuchen, das Spiel komplett zu deinstallieren und neu zu installieren. Entferne alle Dateien, Ordner und Registrierungseinträge von PUBG und lade das Spiel erneut herunter.

10. Kontaktieren des Supports

Wenn keine der oben genannten Lösungen das Problem beheben konnte, solltest du den offiziellen Kundensupport von PUBG kontaktieren. Sie können dir weitere Unterstützung bieten und spezifische Lösungen für dein Problem vorschlagen.

Fazit

Wie du sehen kannst, gibt es mehrere Lösungen und Tipps, um den steckenbleibenden Ladescreen in PUBG zu beheben. Von der Überprüfung der Systemanforderungen bis hin zur Kontaktaufnahme mit dem Support gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Probiere die oben genannten Schritte aus und hoffentlich kannst du schon bald wieder problemlos PUBG spielen! 💪🎮

Siehe auch  Valheim steckt beim Ladebildschirm fest: Was tun?


Schreibe einen Kommentar